Glossar

Gesamtes Glossar

Der Bund verpflichtet sich in den Emissionsbedingungen seiner Bundeswertpapiere zu einer so genannten regelmäßigen Marktpflege.


In deren Rahmen kauft und verkauft die Bundesbank überschießende Beträge an den sieben deutschen Wertpapierbörsen für Rechnung des Bundes (als Emittenten). Die Finanzagentur unterstützt die Bundesbank sowie andere Marktteilnehmer mit Bundeswertpapieren aus den Beständen ihrer Marktpflegequote. Darüber hinaus besteht auch für die Finanzagentur selbst die Möglichkeit, im Handel Eigenbestände des Bundes zu verkaufen oder zu kaufen.

Ziel der Marktpflegeaktivitäten ist es, für Bundeswertpapiere im täglichen Börsenhandel Liquidität in Form von handelbaren Ordergrößen zu marktgerechten Kursen bereitzustellen, also bspw. im Sinne der Anleger die Spanne zwischen Kauf- und Verkaufskurs möglichst gering zu halten oder im Falle von größeren Käufen oder Verkäufen stärkere Kurssprünge möglichst zu verhindern bzw. zu vermindern.