Sonstige Bundeswertpapiere

Schuldscheindarlehen

Schuldscheindarlehen werden zu individuell vereinbarten Konditionen mit interessierten Finanzinstituten abgeschlossen.

Der Bund schließt Schuldscheindarlehen mit Kreditinstituten, Versicherungsunternehmen und anderen institutionellen Investoren ab, wenn diese Form der Kreditaufnahme für den Bund zu einem Finanzierungsvorteil führt und eine entsprechende Nachfragesituation gegeben ist. In den letzten Jahren war die Kreditaufnahme durch Schuldscheindarlehen jedoch gering. Insgesamt reduzierte sich der Anteil der Schuldscheindarlehen an den Instrumenten zur Finanzierung der Bundesschuld von 2000 (73 Mrd. Euro) bis 2010 deutlich und verharrt seither auf einem Niveau von rund 10 Mrd. Euro (Stand Jahresende 2016).

Fremdwährungsanleihen

Sofern sich eine günstige Marktsituation ergibt, kann der Bund Fremdwährungsanleihen emittieren. Bisher wurden zwei US Dollar Bonds im Syndikatsverfahren mit Laufzeiten von fünf und drei Jahren emittiert, von denen die letzte 2012 fällig wurde.

Der Bund konnte mit den zwei bisher begebenen Fremdwährungsanleihen 2005 und 2009 aufgrund vorliegender Marktkonstellationen im Vergleich zu laufzeitgleichen Euroanleihen einen attraktiven Kostenvorteil erzielen. Dabei wurden Währungsrisiken durch Absicherungsgeschäfte am internationalen Kapitalmarkt ausgeschlossen. Die Anleihen wurden nach deutschem Recht begeben und richteten sich insbesondere an internationale und an einer Diversifizierung ihres Dollar-Engagements interessierte Investoren. Der Erstverkauf erfolgte über ein Konsortium von internationalen Banken. Beide Anleihen wurden zum Handel an der Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen.

USD-Anleihe des Bundes mit Fälligkeit Juni 2010USD-Anleihe des Bundes mit Fälligkeit September 2012

Ausstattung:

  • Rückzahlung zum Nennwert
  • jährliche Zinszahlung in USD
  • Kupon 3,875 %
  • Nennwert/Stückelung: 1.000 USD
  • Ursprungslaufzeit: fünf Jahre
  • Zinsberechnung 30/360
  • Börsennotiert
  • Volumen: 5 Mrd. USD
  • Verkaufsstellen und Verwahrung: Kreditinstitute

Ausstattung:

  • Rückzahlung zum Nennwert
  • jährliche Zinszahlung in USD
  • Kupon 1,50 %
  • Nennwert/Stückelung: 1.000 USD
  • Ursprungslaufzeit: drei Jahre
  • Zinsberechnung 30/360
  • Börsennotiert
  • Volumen: 4 Mrd. USD
  • Verkaufsstellen und Verwahrung: Kreditinstitute
Die Tilgung erfolgte am 1. Juni 2010.Die Tilgung erfolgte am 21. September 2012.