Glossar

Gesamtes Glossar

Deutscher Aktienindex, der die Wertentwicklung der 30 nach Marktkapitalisierung größten und umsatzstärksten deutschen Aktien wiedergibt. (Für die Marktkapitalisierung ist hierbei der Bestand tatsächlich umlaufender Papiere, der so genannte Streubesitz, ausschlaggebend).
Er wird seit 1988 von der Deutsche Börse AG traditionell als Performance-Index berechnet und berücksichtigt somit alle Zahlungen der enthaltenen Unternehmen an ihre Aktionäre - insbesondere Dividenden. Weniger gebräuchlich ist seine Berechnung als Kurs-Index, der lediglich die Kursentwicklung der enthaltenen Werte abbildet.