Schuldbuchkonto

Schuldbuchkonten können seit 2013 lediglich noch durch Übertragung von Bundeswertpapieren eröffnet werden.

Bei der Eröffnung eines Schuldbuchkontos zur gebührenfreien Verwahrung von Bundeswertpapieren helfen wir gern und senden Ihnen die benötigten Unterlagen per Post zu. Sie erreichen uns über den Kontakt für private Anleger am Seitenende.

Nach der Einstellung des Privatkundengeschäfts Ende 2012 können Sie von Ihrem Bank- oder Sparkassendepot noch folgende Bundeswertpapiere zu uns übertragen lassen:

  • Bundesschatzbriefe
  • bis zum 21. August 2012 emittierte Bundesanleihen und inflationsindexierte Anleihen

Wie möchten Sie Ihre Bundeswertpapiere verwalten?

Ein Schuldbuchkonto kann sowohl per Post als auch über das Internet oder per Telefon geführt werden.

Unser Internet- und Telefonbanking-Angebot ist für Sie...

bequem, denn…

  • Sie erteilen Ihre Aufträge im Internetbanking ohne Zeitverlust - wann und von wo Sie wollen;
  • Sie behalten den Überblick über Ihren Wertpapierbestand, Zinserträge, Tilgungszahlungen und ihren noch nicht ausgeschöpften Steuerfreibetrag.

gebührenfrei, denn…

  • die Nutzung unseres Internetbankings bwp-direkt ist für Sie kostenlos und für das Telefonbanking fallen, abgesehen von den Verbindungspreisen Ihres Telefonanbieters für ein Gespräch nach Frankfurt, keine zusätzlichen Kosten an.

geschützt, denn…

  • vor einer Auftragserteilung prüfen wir im Internet oder am Telefon Ihre Identität anhand Ihrer Schuldbuchkontonummer, Personennummer und Ihrer persönlichen Identifikationsnummer (PIN);
  • Verfügungen sind ausschließlich zu Gunsten oder zu Lasten Ihres persönlichen Referenzkontos möglich.

Wenden Sie sich bei Fragen zum Internet- oder Telefonbanking sowie zu den einzelnen Aufträgen einfach an uns.

Nach Ihrer Freischaltung können Sie uns so alle Aufträge zur Wiederanlage von Zinserträgen und dem Verkauf von Bundeswertpapieren per Telefon oder Internet erteilen.

Falls Sie es lieber schriftlich mögen, können Sie uns sämtliche Aufträge unabhängig von einer Freischaltung immer auch per Post zusenden – einfach Formular herunterladen, ausfüllen und an die aufgedruckte Adresse senden.
Abgesehen von den Portokosten fallen für Sie dabei ebenfalls keine Gebühren an.

KategorieAuftrag/Formularerteilbar per…Version
SteuernFreistellungsauftrag für Kapitalerträge (PDF)
  • …damit Zinserträge und Kursgewinne in bestimmter Höhe ohne Einbehalt von Kapitalertragsteuer, Solidaritäts- sowie ggf. Kirchensteuer komplett an Sie ausgezahlt werden.
  • Eheleute können Freistellungsaufträge nur gemeinsam erteilen, selbst wenn das Konto nur für einen Ehepartner geführt wird.
14.02.2017
SteuernInformation zum automatisierten Kirchensteuereinbehalt (PDF)
  • Seit 1. Januar 2015 wird die Kirchensteuer auf abgeltend besteuerte Kapitalerträge automatisch einbehalten und an das zuständige Finanzamt abgeführt.
14.02.2017
ZugangFreischaltung bwp-direkt (PDF)
  • …als Voraussetzung für die Teilnahme am Internetbanking
14.02.2017
ZugangFreischaltung Telefonbanking (PDF)
  • …als Voraussetzung für die Teilnahme am Telefonbanking
14.02.2017
VerkaufVorzeitige Rückgabe / Verkauf von Bundeswertpapieren (PDF)
  • Ausführung durch die Deutsche Bundesbank gegen eine Effektenprovision gemäß ihrem Gebührenverzeichnis welche automatisch vom Verkaufserlös abgezogen wird
  • keine Vorgabe eines Verkaufspreises (Kurslimit) möglich, da Verkauf generell zum Bundesbank-Referenzpreis der Frankfurter Wertpapierbörse abgerechnet wird
  • Rückgabemöglichkeit für Bundesschatzbriefe: pro Kontoinhaber alle 30 Zinstage (ca. monatlich) 5.000 Euro Nennwert
  14.02.2017
VerkaufRückgabe der Tagesanleihe (PDF)
  • ...an jedem Bankgeschäftstag möglich – pro Kontoinhaber maximal 1 Mio. Euro Nennwert je Tag
  14.02.2017
WiederanlageWiederanlage von Zinserträgen in die Tagesanleihe (PDF)  14.02.2017
SonstigesÜbertragung von Bundeswertpapieren (PDF)
  • …von einem Schuldbuchkonto auf ein anderes oder auf ein Bankdepot
14.02.2017
SonstigesPfandfreigabeerklärung (PDF)
  • ...zur Löschung des Pfandrechts mit Zustimmung Ihres Gläubigers
14.02.2017
SonstigesEinziehung von verpfändeten Bundeswertpapieren (PDF)
  • ...zur Beantragung der Einziehung des Pfands durch Gläubiger
14.02.2017
SonstigesMietkaution Einziehung/Freigabe (PDF)
  • …zur Mitteilung über Freigabe oder Einziehung der Kaution durch Vermieter nach Auflösung des Mietverhältnisses
  • Einziehung oder Freigabe von Teilbeträgen sind möglich.
  • Freigabe wird sofort veranlasst - über Auftrag zur Einziehung wird zunächst der Mieter informiert – Ausführung erfolgt erst nach einer Wartefrist von einem Monat.
14.02.2017
SonstigesVollmacht für ein Schuldbuchkonto (PDF)14.02.2017
SonstigesÄnderung von Anschrift & Bankverbindung (PDF)14.02.2017

Zur fehlerfreien Darstellung und korrektem Ausdruck der Formulare benötigen Sie den Adobe Reader ab Version 7.0 oder höher. Wichtige Hinweise zu den einzelnen Aufträgen finden Sie auf den jeweiligen Formularrückseiten. 

Information zu Fernabsatzverträgen
Nutzungsbedingungen Internetbanking
Nutzungsbedingungen Telefonbanking