Schuldbuchkonto

Kontakt

+49 (0)69 25 616 2222

Institutionen (juristische Personen und Vermögensmassen) können auf einem Schuldbuchkonto gebührenfrei Bundeswertpapiere verwahren.
Seit 2013 beschränkt sich diese Möglichkeit jedoch nur noch auf

  • börsennotierte Bundeswertpapiere,
    die vor dem 21. August 2012 begeben wurden
    sowie
  • sämtliche Ausgaben der Bundesschatzbriefe.

Unverzinsliche Schatzanweisungen, Bundesschatzanweisungen, Bundesobligationen, Bundesanleihen und inflationsindexierte Bundeswertpapiere können an der Börse, beispielsweise über Kreditinstitute, erworben werden. Nach Eröffnung eines Schuldbuchkontos ist dann für die oben genannten Papiere eine Übertragung möglich.

Nutzungsbedingungen Internetbanking

Die zur Kontoeröffnung benötigten Formulare senden wir Ihnen auf Anfrage gern zu. Voraussetzungen zur Kontoeröffnung in der Übersicht:

Übersicht: Voraussetzungen & benötigte Unterlagen (PDF)

Unterlagen zur Kontoverwaltung:

Freischaltung für das Internetbanking BWp-Direkt (PDF)

Änderung der Anschrift / Änderung der Bankverbindung (PDF)

Unterschriftenblatt EMI02 (PDF)

Unterschriftenblatt Treuhänder (PDF)

Wiederanlage fälliger Zinsen (PDF)

Vorzeitige Rückgabe / Verkauf von Bundeswertpapieren (PDF)

Rückgabe Tagesanleihe (PDF)

Übertragung von Schuldbuchforderungen (PDF)

Mietkaution-Einziehung / -Freigabe (PDF)

Einziehung einer verpfändeten Forderung (PDF)

Pfandfreigabe (PDF)

Ihre Aufträge erteilen Sie uns bitte über das Internetbanking oder per Post an

Bundesrepublik Deutschland - Finanzagentur GmbH
60653 Frankfurt am Main